Globe Traveller Falcon 2023 - Ein Kastenwagen Wohnmobil der anderen Art

Seitenansicht des Globe Traveller Falcon

Das Kastenwagen Wohnmobil Falcon des Herstellers Globe-Traveller bietet 2 Sitzplätze und 2 Schlafplätze. Das Wohnmobil ist auf einem VW Crafter aufgebaut und wird von einem 2,0 Liter Dieselmotor mit 177 PS angetrieben.

Eine technisch zugelassene maximale Masse von 3.500 kg und einem Gewicht von 2.980 kg im fahrbereiten Zustand ermöglichen eine Zuladung von 520 kg.

Sieh Dir das Video an, um einen Einblick in das Wohnmobil zu bekommen.

Welches Basisfahrzeug wurde für den Falcon verwendet?

Der Falcon ist auf dem VW Crafter aufgebaut. Angetrieben wird der Falcon von einem 2,0 Liter Dieselmotor.

Der Motor leistet in der Basisversion 177 PS. Geschaltet wird über ein 8 Gang Automatikgetriebe.

Abmessungen und Gewichte des Falcon

Der Falcon misst 599 cm in der Länge, 204 cm in der Breite und 283 cm in der Höhe. Der Radstand beträgt 364 cm.

Der Innenraum verfügt über eine Stehhöhe von 191 bis 203 cm. Die maximale zulässige Gesamtmasse im Serienzustand beträgt 3.500 kg.

Im fahrbereiten Zustand weist das Wohnmobil eine Masse von 2.980 kg auf.

Abmessungen des Falcon

  • Länge: 599 cm
  • Breite: 204 cm
  • Höhe: 283 cm
  • Radstand: 364 cm
  • Stehhöhe im Wohnbereich: 191 - 203 cm
  • Abmessungen des Hauptbetts: 190 cm x 125 cm cm

Gewichte des Falcon

  • Technisch zulässige Gesamtmasse: 3.500 kg
  • Masse im fahrbereiten Zustand: 2.980 kg

Füllmengen des Falcon

  • Kraftstofftank: 75 Liter Liter
  • Frischwasservolumen: 80 Liter
  • Volumen des Abwassertanks: 80 Liter

Exterieur

Die Fenster im Wohnmobilaufbau sind Rahmenfenster und schließen bündig mit der Karosserie ab. Den Landstromanschluss findet man auf der Beifahrerseite.

Auf der Fahrerseite ist der Zugang zur Frischwasserbefüllung zu finden. Serienmäßig verfügt der Falcon über 16 Zoll Alufelgen.

Für einen komfortablen Einstieg in den Aufbau sorgt die elektrische Trittstufe. In der Schiebetüre ist serienmäßig bereits eine Fliegenschutz eingebaut.

Das Wohnmobil ist gemäß Herstellerangaben wintertauglich. Alle Wassertanks befinden sich im beheizten Doppelboden.

Interieur

Wohnraum / Dinette

Wohnraum des Globe Traveller Falcon

Mal wieder ein etwas anderes Konzept. In der Mitte des Wohnmobils befindet sich eine große Sitzgruppe.

Zwischen der Couch und dem Fahrerhaus befindet sich ein ausklappbarer Tisch

Durch die Drehfähigkeit des Fahrer- und Beifahrersitzes werden zusätzliche Sitzplätze im Wohnraum geschaffen.

Das Sofa wird zum Schlafen zu einem Doppelbett ausgeklappt

Bad

Bad des Globe Traveller Falcon

Das Bad erstreckt sich über die gesamte Breite des Fahrzeugs. Die Duschwanne ist 80 cm breit und 58 cm lang.

Die Toilette im Wohnmobil ist eine Clesana, daher gibt es auch keine Kassette zum entleeren. Die Clesana Toilette basiert auf einem Beutelsystem, welche automatisch verschweißt werden.

Über der Toilette befindet sich ein ausklappbares Waschbecken mit einem dreh-, bzw. schwenkbaren Wasserhahn.

Zu der Badausstattung gehört ein Spiegel sowie Stau-Schränke für Toilettenartikel. Eine Dachluke mit Lüfter im Badezimmer sorgt für ausreichende Belüftung.

Küche

Küche des Globe Traveller Falcon

Im Küchenblock befindet sich ein Gas Creankochfeld. Gespült werden kann in einem großen Spülbecken mit frei beweglichen Wasserhahn.

Verschiedene Schränke und Schubladen bieten ausreichend Platz für die Küchenutensiulien. Der Kühlschrank hat ein Fassungsvolumen von 50 Liter.

Der Küchenblock verfügt auch über einen praktischen Apothekerschrank.

Schlafplätze

Bett des Globe Traveller Falcon

Das Bett des Falcon wird aus der Sitzgruppe gebaut, dafür wird lediglich mit einem einfach zu bedienenden Mechanismus die Sitzfläche ausgeklappt.

Die Abmessungen des fertig aufgebauten Bettes betragen 190 cm x 125 cm.

Technik

An kalten tagen kann das Wohnmobil mit der Truma Dieselheizung beheizt werden.

Der Falcon ist Wintertauglich. Alle Wassertanks befinden sich im 16 cm hochen Doppelboden.

Der Grundriss des Falcon zeigt die Aufteilung im Innenraum

Grundriss des Globe Traveller Falcon

Wieviel kostet der Falcon?

Der Grundpreis des Falcon beträgt 142.000 Euro. (Stand: 02.2023)

In diesem Preis sind allerdings schon zahlreiche Ausstattungsmerkmale wie Solaranlage, 400 Ah Litiumbatterien, 1800 Watt Wechselrichter und vieles mehr enthalten. Leider existiert derzeit noch keine umfassende Preisliste. Sobald diese Verfügbar ist, gibt es hier ein Update zu den Preisen.

Fazit

In diesem Kastenwagen Wohnmobil werden sich 2 Personen wohl fühlen. Der Innenraum des Falcon ist geräumig und bietet ausreichend Staumöglichkeiten. Alles in allem ein gelungenes Wohnmobil, das man in die engere Wahl einbeziehen kann. Das einzige was mich persönlich sören würde, ist die eingeschränkte Zugangsmöglichkeit zur Toilette, wenn das Bett aufgebaut ist.

Fragen und Antworten

Wie groß ist das Bett im Falcon?

Das Hauptbett des Falcon hat die Abmessungen 190 cm x 125 cm.

Wie viel Zuladung hat der Falcon?

Die maximale Zuladung des Falcon gibt der Hersteller mit 520 kg an. Die effektive Zuladung kann durch individuelle Ausstattungsmerkmale und Toleranzen abweichen.

Wie viel kostet der Falcon?

Der Grundpreis des Falcon mit Vollausstattung beträgt rund 142.000 Euro. (Stand: 02.2023)

Wie groß ist der Frischwassertank im Falcon?

Der Frischwassertank des Falcon fasst 80 Liter.

Wie groß ist der Abwassertank im Falcon?

Der Abwassertank des Falcon fasst 80 Liter.

Welche Heizung hat der Falcon?

Serienmäßig ist im Falcon eine Truma Dieselheizung verbaut.

Wie lang ist der Falcon?

Der Falcon ist 599 cm lang, 204 cm breit und 283 cm hoch.


Artikel teilen
Verwandte Artikel
Seitenansicht des Concorde Cruiser Atego

Concorde Cruiser – Kraftvoller Alkoven auf Mercedes Atego

Der Concorde Cruiser Atego erregt Aufmerksamkeit. Dieses imposante Alkoven Wohnmobil ist nicht nur äußerlich beeindruckend.
Bürstner Delfin C 621 Kastenwagen Wohnmobil

Bürstner Delfin C 621 Kastenwagen Wohnmobil mit Längsbetten

Das Kastenwagen Wohnmobil Delfin C 621 des Herstellers Bürstner bietet 4 Sitzplätze und 2 Schlafplätze. Das Basisfahrzeug ist ein Renault Master mit einem 2,3 dCi Dieselmotor mit 145 PS